“Towers of Bezalel”, Wettbewerb Kunstakademie Jerusalem

Standort      

Bauherr 
Gebäudetyp     
BGF   
Leistung   
Zeitraum 

Kooperation

Fachplaner 

 

 

Modell

Team   

             

Jerusalem, Israel

Academy of Arts, Jerusalem

Bildungsbau, Universtiät

10.000 m²

Wettbewerb, 2. Phase, Ankauf

2007

in Zusammenarbeit mit Martin Prenn, Cyan Jerusalem

bbz Landschaftsplaner, Timo Herrmann

Hahn von Hantelmann, Inga Hahn

Ifb frohloff staffa kühl ecker

Licht Kunst Licht, Lichtplanung

Werk5 Modellbau

Thomas Stadler, Martin Prenn, Nadja Jeske, Assaf Hochman (STADLER PRENN ARCHITEKTEN)

Die 1906 gegründete, staatliche Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem ist die größte Kunst- und Designhochschule im Nahen Osten. Der Entwurf für einen neuen Campus sieht ein zusammenhängendes Gebäudeensemble vor, dessen bauliche Einzelfiguren zugleich einen öffentlichen Ort hervorbringen. Sechs individuelle Gebäudekuben fügen sich zu einer Sequenz, die Universitätseinrichtungen und offene Räume verbindet. Der Entwurf rahmt einerseits respektvoll die Dreifaltigkeitskathedrale und stellt andererseits eine visuelle Verbindung zum historischen Zentrum Jerusalems auf der anderen Seite des Kidrontals her. Die sechs Unterrichts- und Verwaltungsgebäude sind durch unterschiedliche Fassadenmaterialien gekennzeichnet, die Studierenden und Besuchern als visuelle Orientierungshilfen dienen.

THOMAS  STADLER  ARCHITEKTEN  BDA

Heidestr. 50 -  10557 Berlin - T: 030 40 50 43 925

mail@thomas-stadler.net