KITA PISTORIUSSTRASSE - Deutsch-Spanischer Kindergarten in Berlin-Weißensee

Standort

Bauherr             
Gebäudetyp     
BGF      
Leistung           
Zeitraum 

Bausumme     

Team  

             

Pistoriusstraße 6, Berlin

El Mundo de los Niños gGmbH

Bildungsbauten, Kindertagesstädte

524 m²

LP 1 - LP 8

2016 - 2017

870.000 EUR

Martin Prenn, Elena Masla, Arihan Senocak, Dominik Schendel, Olver Roser ( @ STADLER PRENN ARCHITEKTEN )

Das 1882 erbaute Haus im denkmalgeschützten Ensemble der Pistoriusstraße zählt zu den ältesten noch erhaltenen Gebäuden des ab 1872 entstandenen Stadtteils Neu-Weißensee. Seitdem hatte die ehemalige Industriellenvilla tiefgreifende bauliche Veränderungen erfahren. Durch den Umbau zur Kindertagesstätte mit insgesamt 60 Plätzen wurde das Haus einer neuen Nutzung zugeführt, und dem Bau wurde mit zeitgenössischen Mitteln der elegant-großzügige Charakter einer Villa zurückzugeben.

Im Inneren wurden Verbauungen zurückgenommen und ruhige Geometrien herausgearbeitet. Neue  Türöffnungen ergeben licht-durchflutete, schwellenfreie Raumfolgen. Individuelle, multifunktionale Einbaumöbel stärken die Grundformen der einzelnen Räume. ​

Dezente Wandfarben sind subtile Erkennungsmerkmale der vier Kindergruppen. Die Bäder sind vom Boden bis zur Decke als strahlend blaue Unterwasserwelten gestaltet. Nüchterne Lichtrohre formen an den Decken spielerische Muster. 

Im Äußeren beschränkten sich die Eingriffe auf den Bereich des westlichen Anbaus. Für die neue Nutzung wurde ein zweiter Rettungsweg notwendig, der, als offene feuerverzinkte Fluchttreppe in den teilentkernten Anbau eingefügt, von der Straße aus unsichtbar bleibt. Im hinteren Grundstücksteil haben Stefan Bernard Landschaftsarchitekten einen Spielgarten angelegt.

THOMAS  STADLER  ARCHITEKTEN  BDA

Heidestr. 50 -  10557 Berlin - T: 030 40 50 43 925

mail@thomas-stadler.net